Beratungsschwerpunkte:

  • Psychische Gesundheit und Resilienz
  • Selbstwert
  • Erschöpfung und Burnout
  • Familie, Beruf und ich selbst
  • Konfliktdynamiken vor dem Hintergrund der eigenen Sozialisation
  • Mutter-Kind(er)-Beziehung(en)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben I Familie
  • Sinn, Selbstverwirklichung und Partizipation
  • Stress und Burnout vor dem Hintergrund von Traumatisierungen
  • Achtsamkeit
  • Gewaltfreie Kommunikation.

Beratungswerkzeuge:

  • Beratungsbeziehung
  • ein sicherer Raum, um persönliche Themen zu reflektieren
  • Innere Kind Arbeit
  • Glaubenssätze und Sabotierende Kernüberzeugungen
  • Drama- und Traumadynamiken (Drama-Dreieck, Trauma-Viereck)
  • traumapädagogische Instrumentarien
  • diverse Supervisions- und Coachingstools zur Bearbeitung von Konflikten, Teamdynamiken, Macht und Ohnmacht
  • Visualisierungen
  • System-Aufstellungen

Beratungshaltung:

  • ressourcen- und lösungsorientiert
  • empathisch
  • prozessbegleitend
  • in einem sicheren Rahmen

Settings für Supervision und Coaching

  • Einzelberatung
  • Team-, Gruppensupervision
  • Prozess-Begleitung thematischer Projektgruppen
  • in meiner Praxis in Berlin-Biesdorf
  • aufsuchend an Ihrem Arbeitsplatz
  • Online-Beratung mit der Onlineplattform Zoom
  • telefonische Beratung
  • E-Mail-Beratung
  • Chat-Beratung

Settings für Workshops, Seminare oder Teamtage

  • Seminare
  • thematische Workshops und Themenabende
  • Teamtage, zu den Schwerpunkten psychische Gesundheit, Stress, Resilienz, Burnout, Achtsamkeit

Vereinbaren Sie gleich Ihren Termin.

Kontakt: info@franziska-misch.de; 0176 220 10 316

Mai 2020
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Beratungspraxis in Berlin-Biesdorf: Kreuzschnabelstr. 39, 12683 Berlin

Welchen Nutzen haben Supervision und Coaching?

Studien belegen1, Supervision und Coaching

  • unterstützen ressourcen- und lösungsorientierte Perspektiven und Handlungsweisen,
  • tragen zu einem verbesserten Umgang unter einander bei,
  • haben Weiterbildungsfunktion,
  • können zur Burnout-Prophylaxe dienen,
  • verbessern den Mensch zu Mensch Kontakt in sozialen Beziehungen am Arbeitsplatz,
  • ermöglichen, Stress und Überforderungstendenzen zu thematisieren und frühzeitig im Sinne einer gesundheitsförderlichen Haltung gegenzusteuern sowie prophylaktische Maßnahmen (auch im Sinne von BGM) zu ergreifen,
  • können entlastend wirken für Teams,
  • können die Entwicklung einer Vertrauenskultur und Fehlerkultur unterstützen,
  • können einen fachlichen Austausch auf Augenhöhe ermöglichen und
  • können zu einer Verbesserung der Problem- und Konfliktlösungskompetenz beitragen.

Wem oder welchen Themen dienen Supervision und Coaching?

  • der Klärung individueller Rollen,
  • der Auseinandersetzung mit dem eigenen Stresserleben und im Team / in der Gruppe,
  • der Reflexion eigener, oft unbewusster Haltungen (z.B. zum Thema Macht)
  • der Reflexion der Themen Tod und Sterben,
  • der Bewusstmachung team- / institutionsbezogener Kulturmerkmale und deren mögliche Auswirkungen sowie
  • der Entlastung in schwierigen Situationen, Krisensituationen.

1 DGSv (Hrsg.) 2008: Der Nutzen von Supervision – Verzeichnis von Evaluationen und wissenschaftlichen Arbeiten, Kassel, Online: http://www.upress.uni-kassel.de/katalog/abstract.php?978-3-89958-602-6 [27.12.2018]

Es kann sehr hilfreich sein, sich mit den Methoden von Supervision und Coaching und der Begleitung einer Supervisorin I Coach mit der Gestaltung von Arbeit auseinanderzusetzen und gemeinsam neue praktikable Lösungen zu erarbeiten.